Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Abendfrieden

**Still ruht der See, die Vöglein schlafen ein Flüstern nur, du hörst es kaum Der Abend naht, nun senkt sich nieder auf die Natur ein süßer Traum.

**Still ruht der See, durch das Gezweige der heilge Odem Gottes weht Die Blümlein an dem Seegestade sie sprechen fromm ihr Nachtgebet.

**Still ruht der See, vom Himmelsdome die Sterne friedsam niedersehn. O Menschenherz, gib dich zufrieden auch du, auch du wirst schlafen gehn.

Heinrich Pfeil (* 18. Dezember 1835 in Leipzig; † 17. April 1899 ebenda) war ein deutscher Komponist, Redakteur und Musikschriftsteller: aus Wikipedia

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on February 18, 2013
  • © All Rights Reserved
    by herba