Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Wehranlage in der Schwarza - weir in the river Schwarza

Die Schwarza ist ein Fluss in Niederösterreich und ein Quellfluss der Leitha. Die Länge beträgt 78 km. Sie entspringt am Rohrer Sattel, fließt durch das Höllental und das Schwarzatal. Ab Loipersbach weist die Schwarza eine Versickerungsstrecke auf, wo der Großteil des Wassers in den kiesigen Untergrund des Steinfeldes versickert. Das Flussbett unterhalb des „Dunkelsteiner Wehrs“ im Gemeindegebiet von Ternitz ist meist nur zur Zeit der Schneeschmelze und bei starken Regenfällen wasserführend. Das Wasser fließt durch mehrere Werkskanäle durch die Stadt Neunkirchen. Einige Kleinwasserkraftwerke werden hier angetrieben. Beim „Peischinger Wehr“ wird meist das gesamte Wasser der Schwarza (max. 7.000 Liter pro Sekunde) in den Kehrbach eingeleitet, der den Wiener Neustädter Kanal speist. Bei Starkregen, zur Zeit der Schneeschmelze und bei Gewittern kann die Schwarza allerdings zu einem reißenden Strom anschwellen. Bei Haderswörth in der Gemeinde Lanzenkirchen fließt die Schwarza mit der Pitten zusammen und heißt dann Leitha (Quelle: Wikipedia).

Show more
Show less
Mürztal, Austria

Photo details

  • Uploaded on March 10, 2013
  • © All Rights Reserved
    by Alexander Moser
    • Camera: OLYMPUS IMAGING CORP. u7010,S7010
    • Taken on 2013/03/10 18:48:47
    • Exposure: 0.040s (1/25)
    • Focal Length: 5.00mm
    • F/Stop: f/3.000
    • ISO Speed: ISO64
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash