Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Die Ostergeschichte! Teil 4, Karfreitag - ** The Easter story! part 4

Die Ostergeschichte! Teil 4, Karfreitag und Karsamstag; Karwoche

Die Woche vor Ostern ist die Karwoche, die Kernzeit der österlichen Passionszeit, und damit die wichtigste Woche des christlichen Kirchenjahrs. Der Wortteil „Kar“ bedeutet Kummer oder Trauer, was sofort Aufschluss über diesen Zeitraum gibt.

Der Karfreitag bzw. Kummer-Freitag ist eher ein stiller Feiertag, da es der Überlieferung nach der Todestag Jesu ist. Er ist der höchste kirchliche Feiertag. Der Gottesdienst findet um 15h, zur Todesstunde Jesu statt. In vielen katholischen Regionen gibt es vorher Kreuzwegandachten oder Prozessionen.

Der Karsamstag ist der Tag der Grabesruhe. Es findet kein Gottesdienst statt. Dieser Tag soll symbolisieren, dass das Leben trotzdem weitergeht. In der Nacht zum Sonntag oder früh am Ostermorgen kommen dann erst die Christen zur Feier der Auferstehung zusammen. In dem Zusammenhang findet auch das Osterfeuer statt. In Deutschland ist der Karsamstag vor allem auch ein Tag der Vorbereitung für die Ostertage.

dies sind echte ausgeblasene Gänseeier die von fleißigen Händen bemalt wurden

Ostern – Wikipedia

Ostern steht vor der Tür!

Das bedeutet für die meisten Deutschen vor allem ein langes Wochenende, vielleicht sogar Ferien, Ostereier suchen und Beisammensein mit der Familie. Doch woher kommt dieses Fest eigentlich und was steckt hinter den Bräuchen, die wir alljährlich zelebrieren?

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on March 30, 2013
  • © All Rights Reserved
    by c. bayernengel
    • Camera: SONY DSC-W290
    • Taken on 2012/04/08 16:31:55
    • Exposure: 0.008s (1/125)
    • Focal Length: 5.00mm
    • F/Stop: f/3.300
    • ISO Speed: ISO80
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash