Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

das Luftbrückendenkmal

aus Wikipedia.de

"Das zeitlich erste Luftbrückendenkmal (♁Koordinaten) wurde 1951 in Berlin am Platz der Luftbrücke unmittelbar vor dem Flughafen Tempelhof errichtet. Im Berliner Volksmund wird es auch als Hungerharke oder Hungerkralle bezeichnet.

Die drei Streben („Krallen“) des als Bogenansatz nach Westen ausgerichteten Denkmals stehen sinnbildlich für die drei Luftkorridore zwischen West-Berlin und der damaligen Trizone (spätere Bundesrepublik Deutschland). Die Inschrift am Rundsockel lautet: „Sie gaben ihr Leben für die Freiheit Berlins im Dienste der Luftbrücke 1948/1949“. Darunter sind die Dienstgrade und Namen aller bei den Unfällen Verstorbenen verzeichnet.

Bei der Schließung des Flughafens Ende Oktober 2008 blieben die beiden letzten Starts ob der Luftbrücken-Historie an diesem Flughafen einem Rosinenbomber Douglas DC-3 und der Junkers Ju 52/3m „Berlin-Tempelhof“ der Deutschen Lufthansa vorbehalten."

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on April 14, 2013
  • © All Rights Reserved
    by J. Radtke
    • Camera: Canon EOS 600D
    • Taken on 2013/04/14 18:29:36
    • Exposure: 0.002s (1/500)
    • Focal Length: 50.00mm
    • F/Stop: f/8.000
    • ISO Speed: ISO100