Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

(i) Sankt Klemenz Kirche Bettlach, erbaut 1965 - 1969 aus Leca-Dämmbeton

St. Klemenzkirche Bettlach

Der Römer Clemens war der vierte Bischof von Rom. Vom Kaiser vertrieben verrichtete er Zwangsarbeiten in den Marmorsteinbrüchen auf der Halbinsel Krim. Er half den Verwundeten und gab den Mitgefangenen Wasser. Als der Kaiser dies erfuhr, ertränkte er Clemens im Schwarzen Meer. Gedenktag ist der 23. November.

1351 wurde die Kapelle des heiligen Clemens erstmals erwähnt. Architekt Wilhelm Friedrich Tugginger baute 1886-87 nach Plänen von Wilhelm Keller, eine Kirche in neuromantischer Form. 80 Jahre später genügte sie den Anforderungen nicht mehr und man entschloss sich zu einem Neubau. Walter M. Förderer erstellte 1966 zur Orientierung ein Grossmodell. Die Orgel der Firma Willisau, 5 Glocken von 1933 und der Kirchenschmuck wurden aus der alten Kirche übernommen, bevor diese mit dem Einverständnis der Kantonalen Denkmalpflege abgerissen wurde. Der Grundstein wurde 1967 gelegt, 1969 fand die Einweihung statt. Die Bettlacher gewöhnten sich rasch an die Beton-Ästhetik. Besonders der Kreuzweg von Peter Wulliman und das Bild "15. Station" von amerikanischem Künstler Marc Tobey sind ein hervorragender Ausdruck zeitloser Spiritualität. 1975 wurde die Orgel wegen einem Wasserschaden revidiert. Seit 2011 steht die Kirche unter Denkmalschutz. 2013 fand eine Gesamtsanierung statt, in der die Orgel komplett ausgebaut und technisch modernisiert wurde.

Beton-Verschönerung: Es ist eine Reinigung mit einem Gummigranulat, das mit Luftdruck aufgestrahlt wird. Das Granulat ist wie eine art Radiergummi, das den Russ und andere Ablagerungen quasi wegradiert. Das Granulat wird anschliessend wieder aufgesammelt, da man es mehrere male wieder benützen kann. Einige Stellen werden mit Bürste und Salmiakwasser zusätzlich nachgereinigt.

Quelle: Katholische Kirchen des Kantons Solothurn, Kirchgemeinde Bettlach, Bewohner von Bettlach und Umgebung

Mehr über die St. Klemenzkirche:

=> Offizielle Seite
=> Walter Förderer
=> Peter Wullimann
=> Mark Tobey

=> Ansichtskarte aus den 70er

=> Vorgängerkirche

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on April 20, 2013
  • © All Rights Reserved
    by Wilhelm Tell