Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

(me'13)  Kunstmuseum Basel – Auguste Rodin, 'La grande ombre'

Auguste Rodin (1840 - 1917)   –  "La grande ombre" (1880)


"La grande ombre" => Sammlung Kunstmuseum Basel  (siehe unter 'R', Rodin)


Auguste Rodin Wikipedia, Deutsch
Auguste Rodin Wikipedia, English


"La grande ombre" ist eine vergrösserte Darstellung jener Figur, die Auguste Rodin – in dreifacher Ausführung und vereint zu einer Gruppe ("Les ombres" / "Die Schatten") – als bekrönende Portalfigur der "Porte de l'Enfer" ("Höllentor") verwandte.
Rodin wiederholte ab 1901 die Figur in grossem Format und stellte 1902 drei Gipsabgüsse als Ensemble vor dem Pariser Salon aus. Erste Bronzegüsse entstanden 1904. Die Basler Fassung wurde 1928 von Alexis Rudier gegossen (Le Normand-Romain/Marraud/Tytgat 2007)
Das Höllentor war eine Auftragsarbeit für das Hauptportal des Musée des Arts Décoratifs in Paris, es kam jedoch nie zur geplanten Ausführung.

Trotzdem arbeitete Rodin an dem Grossprojekt weiter und realisierte einige Figuren als Einzelwerke. Zu diesen gehört der "Kleine Schatten", welchen Rodin leicht verändert auch als "Grossen Schatten" ausführte. Das Kunstmuseum Basel besitzt beide Plastiken: Die kleinere Figur ist Teil der Sammlung Im Obersteg, "Der grosse Schatten" wurde auf Initiative des Sammlers Karl Im Obersteg für das Kunstmuseum erworben und steht heute im Treppenhaus.

Nach Rodins Tod wurden 8 Exemplare des Höllentors in Bronze gegossen. Literarische Vorlage für das Werk war Dantes Göttliche Komödie. Vermutlich bezieht sich die Figur des Schattens auf die schattenhaften Gestalten, die sich im 16. Gesang aus dem Heer der Verdammten lösen.

Die Haltung von Rodins Figur zeigt den Menschen als sündhafte und leidende Kreatur. Der ermattet auf die Schulter gesunkene Kopf steht im Gegensatz zum muskulösen Körper und der Anspannung des linken Armes. Vorbild für die Darstellung des Körpers waren die „Sklaven“ von Michelangelo. Der rechte Arm ist als Fragment behandelt – dies kann als Zeichen der Modernität im Sinne eines offenen Werkcharakters gelesen werden. (Henriette Mentha)

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on April 26, 2013
  • © All Rights Reserved
    by ©polytropos
    • Camera: Canon PowerShot A620
    • Taken on 2013/04/21 13:44:22
    • Exposure: 0.010s (1/100)
    • Focal Length: 12.56mm
    • F/Stop: f/4.000
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash