(me'13)  Kunstmuseum Basel – Auguste Rodin, 'La grande ombre'

Selected for Google Maps and Google Earth

Auguste Rodin (1840 - 1917)   –  "La grande ombre" (1880)


"La grande ombre" => Sammlung Kunstmuseum Basel  (siehe unter 'R', Rodin)


Auguste Rodin Wikipedia, Deutsch
Auguste Rodin Wikipedia, English


"La grande ombre" ist eine vergrösserte Darstellung jener Figur, die Auguste Rodin – in dreifacher Ausführung und vereint zu einer Gruppe ("Les ombres" / "Die Schatten") – als bekrönende Portalfigur der "Porte de l'Enfer" ("Höllentor") verwandte.
Rodin wiederholte ab 1901 die Figur in grossem Format und stellte 1902 drei Gipsabgüsse als Ensemble vor dem Pariser Salon aus. Erste Bronzegüsse entstanden 1904. Die Basler Fassung wurde 1928 von Alexis Rudier gegossen (Le Normand-Romain/Marraud/Tytgat 2007)
Das Höllentor war eine Auftragsarbeit für das Hauptportal des Musée des Arts Décoratifs in Paris, es kam jedoch nie zur geplanten Ausführung.

Trotzdem arbeitete Rodin an dem Grossprojekt weiter und realisierte einige Figuren als Einzelwerke. Zu diesen gehört der "Kleine Schatten", welchen Rodin leicht verändert auch als "Grossen Schatten" ausführte. Das Kunstmuseum Basel besitzt beide Plastiken: Die kleinere Figur ist Teil der Sammlung Im Obersteg, "Der grosse Schatten" wurde auf Initiative des Sammlers Karl Im Obersteg für das Kunstmuseum erworben und steht heute im Treppenhaus.

Nach Rodins Tod wurden 8 Exemplare des Höllentors in Bronze gegossen. Literarische Vorlage für das Werk war Dantes Göttliche Komödie. Vermutlich bezieht sich die Figur des Schattens auf die schattenhaften Gestalten, die sich im 16. Gesang aus dem Heer der Verdammten lösen.

Die Haltung von Rodins Figur zeigt den Menschen als sündhafte und leidende Kreatur. Der ermattet auf die Schulter gesunkene Kopf steht im Gegensatz zum muskulösen Körper und der Anspannung des linken Armes. Vorbild für die Darstellung des Körpers waren die „Sklaven“ von Michelangelo. Der rechte Arm ist als Fragment behandelt – dies kann als Zeichen der Modernität im Sinne eines offenen Werkcharakters gelesen werden. (Henriette Mentha)

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (37)

« Previous12Next »
©polytropos on April 30, 2013

Kostia, thank you very much for your visit and Like!

Kicaj on May 3, 2013

ciekawy pomnik LIkE :)

Serdecznie pozdrawiam Kicaj :)

Itallica on May 4, 2013

The stares are a lonely hunter

Schwiemonster on May 11, 2013

die Grundlage .... Dantes Höllentor: "Lasciate ogni speranza voi ch’entrate"! Ein Spiel mit dem Licht, Poly! like LG- Ellen

©polytropos on May 12, 2013

Ach, so viel konnte ich mir gar nicht überlegen, Ellen. Die Treppe war gerade frei, also musste ich abdrücken, solange die Gelegenheit günstig war ;-)

Schwiemonster on May 12, 2013

sowas kenn ich, poly!!! Nur dass dann bei mir meist Fotos entstehen die meine Eile dann auch zeigen :-)

♠ c0l0gne1 ♣ on May 12, 2013

Hihi Ellen, das kenne ich! Meine sind dann meist verwackelt oder ich habe irgendwas an der Kamera verstellt;-)

Schwiemonster on May 12, 2013

:-) am meisten ärgere ich mich, wenn ich wirklich versuche alles gut im Blick zu haben und im Moment des Abdrückens läuft einer irgendwo ins Bild ....grrrr

♠ c0l0gne1 ♣ on May 12, 2013

Ja, das ist immer die Krönung! Wenn die Überltäter allein von unseren Gedanken tot umfallen könnten, hätte ich schon manchen ermordet;-)

©polytropos on May 12, 2013

Da hilft dann nur noch der 'Tourist Remover' ;-)
... und wer hats erfunden? ;-)

♠ c0l0gne1 ♣ on May 12, 2013

LOL:-)Ist aber schon was anderes als Hustenbonbons... Dumm nur, dass der tourist remover nicht auch in situ die ausgefahrenen Ellbogen entfernen kann, die zum Verwackeln mancher Fotos führen;-)

Schwiemonster on May 12, 2013

.....Ricola :-)

©polytropos on May 12, 2013

Genau!  ;-)

©polytropos on May 12, 2013

   Genau! ;-)

©polytropos on May 12, 2013

       Exacto!  ;-))

Wilhelm Tell on January 26, 2014

Tolles Foto. Krieg man Lust, dass Museum wieder zu besuchen. Like 12. Viele Grüsse, Wilhelm

©polytropos on January 26, 2014

Vielen Dank, Wilhelm!
Ja, Basel generell ist immer wieder eine Reise wert.

« Previous12Next »

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo taken in Vorstädte, Basel, Switzerland
Fine Arts Museum Basel

This photo was taken indoors

Photo details

  • Uploaded on April 26, 2013
  • © All Rights Reserved
    by ©polytropos
    • Camera: Canon PowerShot A620
    • Taken on 2013/04/21 13:44:22
    • Exposure: 0.010s (1/100)
    • Focal Length: 12.56mm
    • F/Stop: f/4.000
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups