Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

BR 119 auch 'U-Boot' genannt

Hersteller: Lokomotivfabrik '23.August' Bukarest Baujahre: 1976-85 Höchstgeschwindigkeit: je nach Motor 120 - 140 km/h

2001 gab es ein letztes Angebot des betreuenden Werkes Chemnitz. Dort wurde eine Rekonstruktion mit Umrüstung auf den neuen DB-Einheitsführerstand, zwei neuen Motoren von Caterpillar mit Nennleistungen von je 1.500 kW und weiteren Neuerungen konzipiert. Der Prototyp (219 158) blieb ein Unikat, da DB Regio kein Interesse mehr an Dieselloks hatte und die flächendeckende Umstellung auf Triebwagen beschlossen wurde. Das Einzelfahrzeug wurde 2003 dem DB-Museum übergeben. Diese Lok des DB-Museums ist für Sonderfahrten als 119 158 im Einsatz. Sie erhielt den reichsbahntypischen Anstrich und die reichsbahntypische Beschriftung, derzeit ist sie im Bahnbetriebswerk Berlin-Schöneweide stationiert.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on May 3, 2013
  • Attribution-Noncommercial-No Derivative Works
    by fotofreak74
    • Camera: SONY DSC-T90
    • Taken on 2013/04/21 09:14:42
    • Exposure: 0.003s (1/400)
    • Focal Length: 6.18mm
    • F/Stop: f/4.500
    • ISO Speed: ISO80
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash