Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Sonnentau im Moor mit Käfer

Im Moor überleben oft nur die Spezialisten unter den Pflanzen und Tieren. In der Pflanzenwelt der Moore ist häufig das Wollgrass, die Moosbeere, oder die Rosmarinheide zu finden. Aber eine ganz besondere und seltene Pflanzenart ist hier der Sonnentau (Drosera). Dieser muss sich zusätzliche Nährstoffe, die er im Boden nicht finden kann, durch den Fang kleiner Insekten besorgen. Fliegen, Käfer oder Spinnentiere verfangen sich in den klebrigen Drüsententakeln der Pflanze. Der Sonnentau rollt daraufhin mit seinen Tentakeln das Insekt ein und sondert Enzyme ab, die dann die Beute langsam zersetzen. Jetzt kann man mit etwas Glück den 2-3 Zentimeter hohen Sonnentau im Moor entdecken. Er ist europaweit geschützt. Nur durch den strengen Schutz, sowie der Renaturierung unserer Moore konnte ein endgültiges Verschwinden des Sonnentaus bei uns gestoppt werden.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on June 14, 2013
  • © All Rights Reserved
    by Felix Buescher