MaK G 1206 - EH532

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (9)

©schw@bendude likes … on April 14, 2008

Hallo Andreas!

Wow, da hast Du Dich aber mächtig ins Zeug gelegt wegen den Aufnahmen! Toll, wenn man da so nah rankommt. Die Lokomotiven sind ja eine echte Bereicherung wegen den Farben gegenüber denen der DB.

Schöne Grüße, Dieter

@ndi on April 14, 2008

Hallo Dieter. Das finde ich auch. Die sind alle mit Fernsteuerung. Wußte ich bis dato noch nicht, dass es sowas gibt. Ein Mann für alles. Lok fahren, rangieren, koppeln, Weiche stellen usw. Meistens laufen die Lokführer nebenher.

©schw@bendude likes … on April 14, 2008

Ja, das mit der Fernsteuerung gibt es schon lange! Übrigens: die Antenne dafür siehst Du auf dem Dach dieser Lokomotive hinten links. Man soll es nicht glauben, wenn man es selber nicht schon einmal gesehen hat, sag ich da nur! das war früher anders, da hatte man mindestens 2 Mann auf der Lok und konnte da auch quatschen. Im Rangierdienst gibt es das heute kaum noch, auch bei der DB ist das so. Gibt es im Ruhrgebiet nicht irgendwo noch eine Gießerei?...nur mal ´ne Frage? Schöne Grüße, Dieter

©schw@bendude likes … on April 14, 2008

Äh... ich meine, das ist eine Gießerei, wo Du warst. Da gibt es aber noch irgendwo etwas, mit einem Transport von Flüssigeisen auf der Schiene.

@ndi on April 14, 2008

Früher saßen auch an jedem beschranktem Bahnübergang 3 Schrankenwärter die im Schichtdienst tätig waren. Heute gibt es das nur noch HIER:::::>>>>> unbedingt anschauen, lohnt sich. Lach.

Gießerei? Ich arbeite in einer ;-)

@ndi on April 14, 2008

Ach so, du meinst in Duisburg Marxloh - Bruckhausen. Das ist, glaube ich Thyssen Krupp. Dort war ich mal beruflich unterwegs. Ist echt beeindruckend. Da will ich irgendwann auch nochmal mit Kamera hin.

©schw@bendude likes … on April 14, 2008

Ja, das ist doch mal was! Echt spannend, was da abgeht! Hehehe...

Dafür gibt es auch was: Eine sogenannte Anrufschranke. Diese Schranke ist fernbedient mit Videoüberwachung und man muss da eine Taste drücken und das OK (auch mit Sprechkontakt) abwarten. Sowas gibt es aber schon lange. Hach, was bin ich heute wieder für ein Besserwisser...

Die Arbeit in einer Gießerei ist bestimmt ein ziemlich rauher Job, kann ich mir vorstellen.

@ndi on April 14, 2008

Mit Schranken kenne ich mich nicht so aus. Hab gedacht, dass die heute nur noch über Kontaktschleifen funktionieren. (Kann man auch einen Schlüssel duchziehen, dann geht die Schranke auch runter) Es kommt drauf an, wo man in der Gießerei arbeitet.

©schw@bendude likes … on April 14, 2008

Ja, induktive gibt es auch. Aber an den Hauptbahnen sind die doch mehr oder weniger verschwunden. Wenn ich von Siegburg nach Stuttgart will, dann sehe ich nur noch im hessischen eine Schranke, sonst nicht mehr. Die Dinger sind rar geworden. In Hennef gibt es die nächste von hier und in Rösrath. Da habe ich aber von wegen Schrankenposten nichts gesehen.

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on April 13, 2008
  • © All Rights Reserved
    by @ndi
    • Camera: Panasonic DMC-FZ8
    • Taken on 2008/04/13 14:18:38
    • Exposure: 0.008s (1/125)
    • Focal Length: 6.50mm
    • F/Stop: f/4.000
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups