"Leda und der Schwan (moderne Version)" - "Leda and the Swan (modern version)" (-̮̮̃•̃)

Not selected for Google Earth or Google Maps after a second review [?]

➽ Das Schwanenpaar lebt seit Jahren am Badesee. Sie haben keine Angst vor den Menschen und holen sich frech die Brotzeit von den Decken oder aus den Taschen! Mit einem kleinen Ästchen kann man sie nicht vertreiben - das Paar packte seine Sachen und suchte sich einen anderen Platz und der Schwan zog mit seiner Familie auch weiter! (-̮̮̃•̃)


➽ The pair of swans lives at the lake for years. They're not afraid of the people and pick naughty the snacks from the blankets or the bags! With a small twig you can't drive them - the couple packed up their things and looked for another place and the swan moved with his family also! (-̮̮̃•̃)

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (18)

HAMANA on August 15, 2013

Hahaha...ja, ja, die Schwaene!

Du kennst doch meine Geschichte: Als ich bei Bosch arbeitete, lebten ein paar Hundert Kanadagaense auf dem Gelaende (es war eine alte Apfelfarm). Der Chef kaufte ein Schwanenpaar, weil sie Enten und Gaense in ihrem Revier nicht dulden. Das Fazit: Die Schwaene lebten im und um den Teich, die Gaense weiterhin friedlich direkt um das Gebaeude, wo das saftigste Gras wuchs. Und die Angestellten mussten weiterhin mit Gummistiefeln die kleinen Wuerstchen taeglich durchlaufen, um zur Eingangstuer zu kommen.

VG,

Doerthe

Dida(Views?No, thanx… on August 19, 2013

hahah - ja, auch eine gute Geschichte! Hier am Badesee sind die Schwäne wirklich fast lästig - haben überhaupt keine Angst mehr und gehen einfach auf die Decken und schnappen sich die Brotzeiten, will man sie verjagen, werden sie richtig aggressiv, fauchen und schnappen - die Leute sind aber selber schuld, weil sie immer wieder füttern, trotz großen Hinweißschildern.

Dank´ dir für´s like, Dörthe und LG,

Dida

birgitof-we love PAN… on August 19, 2013

Eine unwahrscheinliche Geschichte, liebe Dida! Nur, Du hast recht, der Mensch ist selbst daran schuld! Grossartiges Collage, LIKE!

LG Birgit

Dida(Views?No, thanx… on August 20, 2013

...leider hab´ ich nicht immer eine Kamera dabei, Birgit - da gab´s schon viele "nette" Begegnungen! Einmal hat die Schwanenfamilie sich auf ein paar ausgebreiteten Handtüchern niedergelassen und alles voll gesch... eines der Jungen hat sogar in eine Taucherbrille gekackt! ;-D

Dank´ dir für´s like und LG,

Dida

Biobauer (ipernity n… on August 20, 2013

Tip: Die Schwanenbrüste schmecken besonders gut in Rotweinsoße. Aber nimm die Grauen, die alten schmecken zäh! ;))

Dida(Views?No, thanx… on August 20, 2013

...hast du schon welche probiert, Jens? ;-D

Biobauer (ipernity n… on August 21, 2013

Nein, dann würde meine Frau nicht mehr mit mir sprechen. ;) Aber meine inzwischen schon in den ewigen Jagründen wandelnden Weidgenossen haben beim Schüsseltreiben früher gerne solche Geschichten zum besten gegeben. Gruß Hunter ;)

Dida(Views?No, thanx… on August 21, 2013

Ahha... also nur "Hörensagen"! Ich kenne keinen, der schon mal Schwan gegessen hat, keine Ahnung, ob die schmecken würden? Im Mittelalter gab´s die wohl nur bei Hofe! ;-DD

Biobauer (ipernity n… on August 21, 2013

Nein kein Hörensagen! Von Schwanenessern! Klar schmecken die! Gehören zum jagdbaren Wild, aber wir schießen die nicht mehr. Ich schieß beispielsweise auch keine Hasen und Rebhühner, weil es davon nicht mehr so viele gibt durch die Chemiebauern. Aber Damwild und Schwarzwild müssen wir sehr viel schießen, weil die enorme Schäden in der Landwirtschaft anrichten. Allein in unser Hegegemeinschaft (20x20km) werden jährlich jeweils über 1000 Stück gestreckt allein 100 durch die Autofahrer. Gruß Jens

HAMANA on August 21, 2013

Hallo, Dida und Jens, auf Harsen's Island wurde kuerzlich dem Department of Natural Resources (die 3000 acre Land unter sich haben) die staatliche Genehmigung gegeben, 200 Schwaene zu erschiessen, weil sie in den letzten paar Jahren sehr viele verschiedene Wildenten vertrieben haben. Immerhin sind Schwaene keine ansaessigen Voegel, sondern sind von Europa hierher gebracht worden, weil sie so schoen sind! Wir Menschen sind gut darin, die Natur negativ zu veraendern. Und weil Schwaene so agressiv sind, brueten nur noch sehr wenige, seltene Entenarten auf der geschuetzten Insel. Dann gibt es auch die Menschen, die die Schwaene im Winter mit Mais fuettern.

Und von der unbedingten Wichtigkeit des Jagens von Rehen hier hab ich ja schon lange Geschichten geschrieben.

VG,

Doerthe

Biobauer (ipernity n… on August 21, 2013

Rehe machen nur im Wald Schaden, auf dem Acker stören sie nicht. Die Forst macht aber schon heftig Jagd auf's Rehwild. Sonst ist Naturverjüngung fast unmöglich. Wir Ackerbauern schießen nur wenig obwohl genug da sind. Jens

Dida(Views?No, thanx… on August 21, 2013

...also doch "Hörensagen", wenn du´s nicht selber schon probiert hast, Jens! ;-DD

Was die Jagd betrifft, da kenn´ ich mich zu wenig aus, um mitreden zu können, Dörthe und Jens!

LG,

Dida

Biobauer (ipernity n… on August 22, 2013

Ich geb auf Dida;))

Dida(Views?No, thanx… on August 22, 2013

Ooooch, schon?? ;-D

Biobauer (ipernity n… on August 23, 2013

Ja ;)

Dida(Views?No, thanx… on August 23, 2013

...na dann - bis zum nächsten Mal! ;-D

Tomros - Pano on August 23, 2013

there is a sculpture in Toronto depicting exactly this scene.

Funny, it is also called "Leda and the swan". ;-)

Dida(Views?No, thanx… on August 23, 2013

;-D That's funny - do you have a photo, Tomas?

Greetings,

Dida

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on August 4, 2013
  • © All Rights Reserved
    by Dida(Views?No, thanx…

Groups