Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Braunkohlebagger, Teil eines Schaufelrads / Brown Coal Bagger, Part of a Blade Wheel

Scan vom Dia / Slide scan

Wikipedia: Tagebau Hambach

Zur Umsiedlung von Dörfern

Im Tagebau Hambach arbeiten die größten Bagger der Welt: Sie sind 220 Meter lang, 96 Meter hoch und 13.500 Tonnen schwer. Sie können täglich 240.000 Tonnen Kohle oder Kubikmeter Abraum fördern - genug, um ein Fußballstadion 30 Meter hoch zuzuschütten.

Der größte Teil des Abraums - im letzten Jahr rund 250 Millionen Kubikmeter - wird auf der bereits ausgekohlten Seite des Tagebaus Hambach wieder verkippt.

aNNa.Schramm schrieb zu dieser Serie:

**Ich war einmal dort vor langer Zeit dort - ein Bauer im Dorf hatte nicht verkauft und weigerte sich. Alle anderen Häuser waren in diesem Dorf leer. Auf der Straße blühte Löwenzahn, Gras wuchs - es war eine gespenstische Atmosphäre, nur er ging mit dem Pferd. es war ein wunderschöner alter Hof. Es war sehr traurig.

Die Umsiedlung von Ortschaften war teilweise dramatisch. Ich war in einem der mit altem Namen versehen 'Dörfer' -- ein Haus im spanischen Stil, daneben ein Bayerisches u.s.w - es war kein Dorf mehr.

Und trotzdem fand ich es so faszinierend diese Öde die die Bagger hinterlassen und je tiefer sie kommen desto farbiger sind die Ränder.** Danke, aNNa, für diesen Beitrag.

Vielleicht lag dieses Dorf genau hier, nur 200 - 300 m über dem heutigen Niveau.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on August 9, 2013
  • © All Rights Reserved
    by giselaplewe