eastpics
286
photos
274
on Google Maps
views
Bitte das Copyright beachten - anderwertige Nutzung (Kopie) der Fotos nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Bildautors!

eastpics's conversations

Dieses Haus war einstmals die Perle des "FDGB" - (Freier Deutscher Gewerkschafts Bund) und um dort einen Ferienplatz zu bekommen, das war so wie ein Lotto Gewinn. Es gab die zentrale Lehrlingsusbildung für Köche, Kellner, Hotelfachpersonal und artverwandte Berufe. Die Lehrlinge wurden aus allen 15 Bezirken der DDR delegiert. Die Entwicklung nach der Wende ging jedoch ständig bergab. Das moderne Lehrlingswohnheim wurde abgerissen und dem Erdboden gleich gemacht, das Lehrfachpersonal ist entlassen worden. Die bunten Ferienhäuser vor dem Bootshafen sind an eine Firma in Hamburg gewandert und der frühere Hotel Direktor hatte Hausverbot verordnet bekommen.

Nun wird das "Mueritz Hotel" zum Jahresende für immer geschlossen werden.

EBERHARD BESSER

Das ist ja ein wunderschoener Ort auf unserer Erde.

Hier will ich mein Rentner Dasein voll und ganz geniessen.

Ebi, der Bademeister und Masseur

Well seen. YSL. Greetings, Martin.

Diesen Anblick gibt es heute leider nicht mehr. Es wurde alles neu gemacht, wieder ein Stück aus dem "alten" Forschte verschwunden. Ich finde eine Sanierung wäre besser gewesen und hätte den alten Charakter erhalten.

Falls hier noch mal jemand reinschaut:

der Marko hat Recht - der "Eisenbahner" ist immer noch Pfarrstraße Ecke Hauffstraße. Ich laufe da täglich dran vorbei. Nur dass die Kneipe schon lange geschlossen und die Häuser längst alle saniert sind. Anfang der 90er hingen hier noch überall schwarze Piratenflaggen aus den fenstern.

Ich glaube, das ist die Badstrasse. "Badestrasse" ist bestimmt nur ein Tippfehler. Gruß aus Berlin

Seit einem Jahr wird das Gebäude durch polnische Bürger saniert!

Nicht nur 'ne Uhr,sondern die erste Ampel überhaupt!!

Konnten diese Leute fur Geld mich informieren, ob meine alte Freundin Brunhilde Huhn konnte fur mich gefunden sein? Sie war am 22ten April, 1955 in Berlin geboren und wir waren wirkklich gute Freunde darum gewesen. Sie gang zu Humboldt Universitat (Geographie-Geschichte Abteilung) und Ich personlich ging zu Moskauer Staatlicher Universitat (Oekonomische und Politische Geographie der Lateinamerikanischen Laender), und Ich wirklich moechte ein Tag meine 1975 Bruni um zu treffen. Es macht nichts wo. Danke.

Wenn jemand weisst etwas von Brunhilde Huhn, geboren am 22ten April, 1955, bitte e-mail mir. Ich doch liebe sie, und moechte sie treffen. Nur sprechen und nichts mehr. Bitte verstehen Sie mir weil Ich bin schon 57 Jahre alt. Brunhilde wohnte am Fanningerstrasse, 29 in Lichtenberg, Berlin (113) (dass war in der Jahren ministens 1974-1976)und ging zu Humboldt Universitaet zu Berlin (Geschichte-Geopgraphie fakultaet). Mein e-mail ist paramon7@yahoo.com und mein phone-nummer ist 1-646-496-6883 (Vereinigte Staaten von Amerika - ich wohne jetzt in Bronx). Danke sehr!

« Previous123Next »

Tags

Friends

  • loading Loading…

 

eastpics's groups