Duke of Woodquarter
667
photos
639
on Google Maps
views
None
« Previous12345678...2728Next »

Duke of Woodquarter's conversations

Weder das eine noch das andere Fahrzeug passt rein. Früher gabs nur Handbetriebene Pumpe. Der Stromanschluß ist schon alt, aber das Spritzenhäuschen ist noch älter. Das war schon alt als ich dort bei meiner Oma zu
besuch war, so ungefär 1977.

Bonita foto e iglesia

Me gusta

Saludos, José Mª

pep83740 , Thank you very much !!! Best wishes a.beyer

Hallo, dank dir für die Berichtigung. LG Gerold

Hallo Gerry1!

Wird sicherlich auch im Winter ein Blickfang sein...

...dazu müsste der Winter erst mal kommen ;-)

Auch Dir alles Gute im neuen Jahr!

Liebe Grüße! - Duke

Danke, beyer99!

Ich wünsche auch Dir und deiner Familie ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße! - Duke

Ich glaub das gefällt mir noch besser! L & F

Jenseits des Manhartsberg's wohnt ein wildes Bergvolk, die Waldviertler. - & es wohnt immer noch dort! :-)

LG ins Mostviertel! - Duke

Klasse Foto. Ich war jetzt gerade ein paar Tage in Wien. Habe natürlich auch Schloss Schönbrunn und die Gloriette besucht, aber nur bei Tag. Dieses Nachtphoto ist absolut super gelungen. Glückwunsch.
Grüße aus Würzburg,
EE

Der Erzherzog verbrachte vor allem die Sommermonate in dem von seinem Vater, Erzherzog Karl, erbauten Schloss Weilburg in Weikersdorf, Baden bei Wien, wo er bisweilen nicht im Haupthause, sondern in dem von seinem Bruder, Albrecht, initiierten kleinen Neubau, dem Stöckl, residierte.[2] Ab 1882 betrieb Erzherzog Wilhelm sein Vorhaben, in nächster Nähe zur Weilburg (300 m) seine eigene Sommerresidenz zu errichten. – Der von Architekt Franz Ritter von Neumann geplanten Villa[3], später und bis heute nach Wilhelms Erben Eugen-Villa genannt, wurde 1886 die Benützungsbewilligung erteilt.[4] Lt. Wikipedia In meiner Kindheit war die „ Eischenvilla " der Schandfleck von Helenental .

Friends

  • loading Loading…

 

Duke of Woodquarter's groups