Michael Ohmsen
photos
on Google Maps
views
Ich hinterlasse hier Zeitzeugnisse und deren Standorte und verbinde sie mit Wissenswertem, Tafeltexten, Inschriften etc in den Kommentaren: Freizeit nennt man das. *********************************** Here I present time captures including their locations, connecting them with valuable information and table texts, inscriptions, etc in the comments: this is known as leisure. ***********************************

Michael Ohmsen's conversations

Erbaut um 1200, ehem. Kemenate der Kaiserpfalz mit wertvollen Wandmalereien. Heute Museum Frühgeschichte und Mittelalter (Quelle: Tafel am Steinhaus)

Von Hans Backoffen, Anfang des 16. Jahrh., Grabmal der Familie Bürgermeister Koberer (Quelle: Holztafel)

Salve Freunde Roms, die ihr 2000 Jahre nach mir mein Haus besucht. Verlängert in Gedanken das Dach bis zu den Säulen gegen den Wald, hebt es um eine Etage und legt die Balken des Vordaches auf die Säulen. Wenn ihr dies erreicht habt, dann setzt euch in Gedanken oder in Wirklichkeit mit einem Glase Wein vom Weinberg hinter die Säulen und blickt ins Land. Nun versteht ihr, warum es mir auf dem Weilberg schon vor 2000 Jahren gut gefallen hat. Prosit! Vielleicht ist es besser, das Glas Weilberg schon vor dem Denken zu trinken, dann fällt das Heben der Balken leichter. Freunde, ich bitte euch, besteigt nicht die Mauern, Dächer und Sarkophage. Falls ihr es doch tut, gebt mir nicht die Schuld für eure Ungeschicklichkeit, wenn ihr runterfallt. Eltern schaut, daß eure Kinder nicht heute zerstören, was ihnen als Erwachsene morgen Freude bringen würde. Einen guten Tag wünscht euch für die Römer vom Weilberg

Septimus Romulus Victor

Salvete, amatores Romae, qui annis duobus milibus exactis meam villam visitatis! Fingite animo tectum usque ad columnas in silvam versus longius factum amplificatumque tabulatione, protecti trabes in columnas collocatas. Qua proposito facta vel re vera vel cogitatione pone columnas poculum vini «Weilbergensis» tenentes considite et oculos circumferte. Nunc cognoscitis, quam ob rem ego versans in agro «Weilbergensi» annis abhinc duobus milibus iam delectatus sim. Prosit! Nescio an mellus sit, priusquam hoc cogitetis, vinum «Weilbergense» bibere: tum trabes tollere facilius erit. Precor vos, amici, ne muros, tecta, sarcophagos ascendatis. Quod qui fascitis nihilominus, cadentes nolite temeritatem vestram mihi vertere crimini. Cavete, parentes, hodie ne filii filiaeque destruant ea, quae aliquando ipsos adulescentes gaudio affcient ! Diem festum ut agatis, opto in Romanorum „Weilbergensium“ loco

Septimus Romulus Victor (Quelle: Tafel am Römischen Weingut „Weilberg“)

Als der bekannte Autoerfinder Dr. Carl Benz (1844-1929) im Jahre 1901 dieses Grundstück erwarb, ließ er aus den Resten eines alten Hofes diesen Turm im historisschen Stil erbauen. Das Erdgeschoß war für sein Automobil bestimmt, womit diese Garage die älteste geplante Autogarage der Welt ist. Oben befand sich sein Studierzimmer, das Dr. Carl Benz bis zu seinem Tode im Jahre 1929 benutzt hat. Heute dient diese historische Garage dem Motorsportclub Dr. Carl Benz e.V. im ADAC als Domizil. Gestiftet 1986 von der Familie Elbe-Benz (Quelle: Tafel am Gebäude)

Hier wohnte

Sigmund Rosenstiel, JG. 1875, inhaftiert 1937, Gefängnis Frankenthal, tot 1938, Haftfolgen

Hier wohnte

Kapuzinerpater Ingbert Naab, JG. 1885, im Widerstand gegen Hitler, 1935 tot im Exil

Jüdischer Friedhof Rülzheim. Bestehend seit 1820. Mögen die hier Bestatteten für alle Zeiten ungestört ruhen (Quelle: Tafel am jüdischen Friedhof)

Die 1773 erbaute reformierte Kirche war der erste Kirchebau im Ort. 1908 wurde an den dreiachsigen Saalbau ein neubarocker Glockenturm angefügt. 2000-2001 wurde die Kirche renoviert und der Innenraum zeitgenössisch gestaltet. Bürgerstiftung Weinheim. (Quelle: Tafel an der Kirche)

Tags

Friends

  • loading Loading…

 

Michael Ohmsen's groups