Michael Ohmsen
photos
on Google Maps
views
Ich hinterlasse hier Zeitzeugnisse und deren Standorte und verbinde sie mit Wissenswertem, Tafeltexten, Inschriften etc in den Kommentaren: Freizeit nennt man das. *********************************** Here I present time capsules including their locations, connecting them with valuable information and table texts, inscriptions, etc in the comments: this is known as leisure. ***********************************

Michael Ohmsen's conversations

In dieser Strasse befand sich von 1838 bis 1938 die jüdische Synagoge. Unseren jüdischen Mitbürgern zum Gedenken. (Quelle: Tafel auf der anderen Straßenseite)

Adolph Kolping 1813-1865. (Quelle: Gravur) Adolph Kolping Künstler: Georg Günther Zeuner, 1986. Material: Bronze. Sponsor: Kolpingfamilie Germersheim. (Quelle: Tafel)

Octroi-Häuschen Von 1843 bis 1924 wurde hier das Octroi und das Marktgeld für die Stadt erhoben. Das Octroi war eine Verbrauchsteuer auf Lebens- und Genussmittel und Heizmaterial. Das Marktgeld war auf die für den Wochenmarkt eingeführten Waren zu entrichten. Später befand sich hier die Brückenwaage und das Eichamt. (Quelle: Tafel)

Luitpold-Linde Die alte Linde wurde hier am 12. März 1891 zu Ehren des Prinzregenten Luitpold von Bayern anlässlich dessen 70. Geburtstags gepflanzt. Im Jahr 2007 musste die Linde jedoch gefällt werden, worauf die Stadt Germersheim diese neue Linde am ursprünglichen Standplatz stiftete und am 12. März 2008 neu pflanzte. Germersheim im März 2008, Bürgermeister Dieter Hänlein. (Quelle: Tafel)

Grundstein der Festung Germersheim Gelegt am 18. Oktober 1834, dem Gedächtnistage der Völkerschlacht bei Leipzig. Enthielt Bildnisse der königl. Familie, den Grundriß der Festung, Geschichtstaler, Armeedenkzeichen 1813/14, Münzen u.a. Gehoben 1937, feierliche Öffnung am 18. Oktober 1937. (Quelle: Tafel)

Ingenieur Oberst Ritter von Schmauß (1792-1846), der Erbauer der Festung

König Ludwig I. (1825-1848)

Ludwigstor Ursprünglich „Deutsches Tor“ im Rahmen des Festungsbaues 1840 errichtetes Stadttor, auf 850 Eichenholzpfählen gegründet. Links: König Ludwig I. (1825-1848), rechts: Ingenieur Oberst Ritter von Schmauß (1792-1846), der Erbauer der Festung. (Quelle: Tafel)

Den Opfern des Nationalsozialismus in Germersheim zum Gedenken, uns Lebenden zur Mahnung. (Quelle: Gravur)

Maria bei dem Begräbnisse ihres Sohnes. (Quelle: Gravur)

Tags

Friends

  • loading Loading…

 

Michael Ohmsen's groups